28.03.2023 – Kategorie: Neue Energie & Umwelt, Wirtschaft & Politik

Niederlassung: Baywa r.e. expandiert PV-Handel nach Griechenland

NiederlassungQuelle: Baywa r.e.

Baywa r.e. erweitert das PV-Handelsgeschäft nach Griechenland und gründet dafür in Athen eine Niederlassung. Das Unternehmen ist seit 2013 mit der Entwicklung von Solar- und Windparks sowie O&M-Dienstleistungen für Erneuerbare-Energie-Anlagen im Land aktiv.

Griechenland gehört europaweit zu den Ländern mit den ambitioniertesten Klimazielen. Bis 2030 soll mindestens 70 % des verbrauchten Stroms aus erneuerbaren Quellen stammen. Mit einer derzeitigen Pipeline von mehr als 1,6 GW an Wind- und Solarprojekten leistet Baywa r.e. bereits einen erheblichen Beitrag zu diesen Zielen. Mit der neuen Niederlassung in Athen geht das Unternehmen den Weg nun konsequent weiter.

In den letzten Jahren hat Baywa r.e. das Engagement unter anderem in Italien und Spanien ausgebaut. Jetzt verstärkt das Unternehmen die Aktivitäten in Südeuropa. Die neue Niederlassung für den PV-Großhandel führt die Expansionsstrategie von BayWa r.e. Solar Trade fort und wird die bereits bestehenden Aktivitäten im Bereich O&M-Dienstleistungen und Projektentwicklung ergänzen. BayWa r.e. Solar Trade kündigte zu Beginn des Jahres bereits die Gründung neuer PV-Handelsgesellschaften in Österreich und Lettland an.

Alexander Schütt, Regional Director bei BayWa r.e. Solar Trade, sagt: „Dieses Jahrzehnt ist entscheidend im Kampf gegen die Klimakrise. Wir sehen ein großes Potenzial, dass Griechenland in Europa eine führende Rolle bei der Entwicklung erneuerbarer Energien einnehmen und wesentlich zur Energiewende beitragen kann. Wir haben bereits enge Partnerschaften mit griechischen Unternehmen aus dem Energiebereich aufgebaut und freuen uns darauf, mit dem engagierten PV-Handelsteam in Athen unsere Präsenz auf dem Markt weiter zu stärken.“

Anwendungen für Industrie, Gewerbe und Privatkunden

Als einer der größten PV-Großhändler weltweit stellt BayWa r.e. seit mehr als 30 Jahren hochwertige Produkte und Dienstleistungen für seine Kunden bereit. Mit über 16.000 Partnern weltweit bietet das Unternehmen der Branche integrierte Energielösungen für PV-Projekte im Privat-, Gewerbe- und Industriebereich.

Haris Christidis, Geschäftsführer der neuen BayWa r.e. Solar Systems Single Member: „Neben Anwendungen für Gewerbe und Industrie werden wir uns hierzulande auf den stark wachsenden Markt für private Anlagen konzentrieren. Dieser wird auch dank des kürzlich von der griechischen Regierung verabschiedeten Subventionsprogramms für PV-Anlagen auf Wohngebäuden in Kombination mit Speichersystemen einen Boom erleben. Durch Rahmenvereinbarungen mit weltweit führenden Modulherstellern bieten wir unseren Partnern in Griechenland direkten Zugang zu den stärksten Marken und dies zu besten Konditionen. Damit erhöhen wir gleichzeitig die Resilienz der lokalen PV-Lieferkette.“

Lesen Sie auch: Forschungsgruppe zu gedruckten organischen Solarzellen


Teilen Sie die Meldung „Niederlassung: Baywa r.e. expandiert PV-Handel nach Griechenland“ mit Ihren Kontakten:

Zugehörige Themen:

Energie, Erneuerbare, Nachhaltigkeit, Strom

Scroll to Top